Sanierung wird fortgesetzt

Mit dem Einrüsten begann Anfang März die seit Monaten geplante Sanierung der Gebäude in der Gerhart-Hauptmann-Straße 20 bis 27 in Königs Wusterhausen. Die WoBauGe bittet die betroffenen 80 Mietparteien um Verständnis, dass die Arbeiten jetzt nicht einfach abgebrochen, sondern auch in der Corona-Krise fortgesetzt werden. Nur so könne den Handwerksbetrieben in der Region eine verlässliche Auftragslage und damit der Erhalt ihrer Arbeitsplätze garantiert werden. Die WoBauGe ist sich bewusst, dass dies den Mietern in dieser ungewöhnlichen Zeit mit dem aktuellen strengen Kontaktverbot noch mehr abverlangt als ohnehin schon. Für die bisher gezeigte Disziplin der Mieter möchte sich das Unternehmen daher ausdrücklich bedanken.

Während der Bauarbeiten müssen sich die Familien auf Unannehmlichkeiten in Form von Lärm und Staub einstellen. Die alten Balkonbrüstungen werden erneuert, alle Fenster, die älter als fünf Jahre sind, ausgetauscht und die Elektroanlagen überprüft. Außerdem dämmen die Handwerker die Giebel und versehen die Fassade mit einem schmucken Anstrich, der die Mieter anstatt des bisherigen alten Grau erfreuen wird.

 


Zentrale

Telefon: 03375 / 25 90 - 0
E-Mail: info@wobauge-kw.de

Havariedienst

Telefon: 0172 / 60 505 49 
oder
Telefon: 016951 / 37 783 19
(Sonderrufnummer kostenpflichtig)

Haben Sie Fragen?

Name:
Telefon:
E-Mail: *
Nachricht:
captcha
Spamschutz
Nähere Informationen zur Übermittlung, Speicherung und Weiterverarbeitung können Sie unter dem Bereich Datenschutz dieser Website nachlesen.

Anschrift

Wohnungsbaugesellschaft
Königs Wusterhausen mbH

Fontaneplatz 1
15711 Königs Wusterhausen

Sprechzeiten

Dienstag
09:00 bis 12:00 Uhr
13:00 bis 18:30 Uhr
Donnerstag
13:00 bis 18:30 Uhr