Wenn die Familie Zuwachs bekommt

Wenn die Familie Zuwachs bekommt

Die Stadt Königs Wusterhausen ist sehr familienfreundlich. Das wirft erfreulicherweise immer wieder die Frage auf, ob Mieter tätig werden müssen, wenn fortan auch ein Neugeborenes in der Wohnung lebt.
In der WoBauGe heißt es dazu, dass jeder Mieter verpflichtet ist, dem Unternehmen unverzüglich mitzuteilen, wenn sich die Anzahl der ständig in der Wohnung lebenden Personen verändert.  Das gilt auch bei der Geburt eines Kindes.

Mail mit der Kopie der Geburtsurkunde genügt

Für die Anmeldung eines Neugeborenen bei der WoBauGe genügt per Mail die mit einem 3-Zeiler verbundene Kopie der Geburtsurkunde. Eine persönliche
Vorsprache ist nicht erforderlich. Das Unternehmen benötigt diese Angaben, um im Katastrophenfall, wie bei großen Havarien oder Bränden. genau zu wissen, ob möglicherweise noch Menschen in Gefahr sind.

Außerdem beeinflusst die Anzahl der Personen die Abrechnung der Nebenkosten.
Jeder Mieter erhält dann von der WoBauGe ein kurzes Antwortschreiben, in dem ihm der Erhalt der Daten bestätigt wird.

Zentrale

Telefon: 03375 / 25 90 - 0
E-Mail: info@wobauge-kw.de

Havariedienst

Telefon: 0172 / 60 505 49 
oder
Telefon: 016951 / 37 783 19
(Sonderrufnummer kostenpflichtig)

Haben Sie Fragen?

Name:
Telefon:
E-Mail: *
Nachricht:
captcha
Spamschutz
Nähere Informationen zur Übermittlung, Speicherung und Weiterverarbeitung können Sie unter dem Bereich Datenschutz dieser Website nachlesen.

Anschrift

Wohnungsbaugesellschaft
Königs Wusterhausen mbH

Fontaneplatz 1
15711 Königs Wusterhausen

Sprechzeiten

Dienstag
09:00 bis 12:00 Uhr
13:00 bis 18:30 Uhr
Donnerstag
13:00 bis 18:30 Uhr